Wie uns E-Learning zu einem neuen Leben verholfen hat

Vor 1 1/2 Jahren arbeiteten wir noch wie 90% aller anderen Menschen in einem ganz normalen Job. Ich als Elektroniker in einer Fabrikhalle und meine Freundin Sara im Einzelhandel. Allerdings waren wir seit Jahren unzufrieden mit unserem Leben und wollten unbedingt was ändern.

Irgendwann entschlossen wir uns dazu uns beruflich komplett umzuorientieren und uns selbstständig zu machen. Mittlerweile und das gerade mal 18 Monate später leben wir ein komplett anderes Leben und verdienen unser Geld mit etwas das uns wirklich Spaß macht. Ohne E-Learning wäre das niemals möglich gewesen.

 

Was wir gelernt haben und mit was wir jetzt unser Geld verdienen

Websiten und Online-Business interessierte uns schon mehrere Jahre. Den Mut wirklich durchzustarten hatten wir allerdings erst in den letzten zwei Jahren entwickelt. Ohne E-Learning wäre uns das auch nicht möglich gewesen. Doch mittlerweile verdienen wir unser Geld als Web-Designer und virtuelle Assistenten.

Wir gestalten dabei Homepages für die unterschiedlichsten Kunden und übernehmen auch andere Aufgaben wie Recherchen, kleinere Text-Aufgaben oder die Wartung verschiedenster Webseiten. Bis vor 1 1/2 Jahren hatten wir von diesem Thema wirklich gar keine Ahnung. Mittlerweile verdienen wir dadurch unser Geld und können sogar sehr gut davon leben.

Mehr: http://www.selbstaendig-im-netz.de/2013/07/24/strategie/in-24-stunden-ein-business-aufbauen-praxisbericht-und-tipps/

 

Warum E-Learning uns bei dieser Neuausrichtung so extrem geholfen hat

Wie bereits gesagt, ohne E-Learning wäre das alles nicht möglich gewesen. Eine neue Lehre oder eine Abendschule zu besuchen kam für uns aus den unterschiedlichsten Gründen nicht in Frage.

Beim E-Learning konnten wir dagegen selbst entscheiden in welcher Geschwindigkeit wir Lernen wollten. Je nach Verfügbarkeit unserer Zeit waren es am Abend manchmal mehrere Stunden, an machen Tagen aber auch gar nicht. Wir konnten unsere Lerngeschwindigkeit also sehr flexibel an andere Verpflichtungen anpassen. Das war für uns einer der ausschlaggebenden Punkte.

Außerdem konnten wir alles von Zuhause aus machen und wir verschwendeten nicht unnötig Zeit damit zu einer Schule oder einem Seminar zufahren. Durch unsere alten Jobs wussten wir nie wirklich, wann wir Feierabend hatten und Zuhause waren. Es variierte von Tag zu Tag.

 

Merken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *